Kategorien

  • »
  • Anmeldung

    Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online –Shop (AGB)

    §1 Allgemein:

    Diese AGB gelten für den Verkauf über den Online-Shop. Einkaufsbedingungen des Käufers werden nicht anerkannt und ausdrücklich widersprochen.  Die Produkte sind mit Ausnahme von Ausstellungsstücken neu. Diese AGB's gelten für die komplette Geschäftsbeziehung zwischen Arcom und dem Kunden, egal ob Unternehmer oder Verbraucher. Wer unter der Rubrik Unternehmer fällt, regelt das Gesetz.  

     

    §2 Vertragsgegenstand:

    Grundsätzlich sind alle Angaben der Firma Arcom freibleibend.

    Verbindlich sind die Preise und weitere Angaben erst in der Auftragsbestätigung von Arcom.

     

    §3 Vertragsabschluß:

    Erst durch Klick auf den Button "Kaufen" senden Sie Ihre Bestellung an uns ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an.

    Die Bestellungen des Käufers über das Internet sind als Abgabe eines Kaufangebots an Arcom zu verstehen. Der Käufer ist 14 Tage an die Bestellung gebunden. Der Zugang der Bestellung im Internet wird durch Arcom gegenüber dem Kunden unverzüglich bestätigt. Es handelt sich dabei nicht um die Annahme der Bestellung. Arcom ist berechtigt das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 3 Werktagen nach dem Eingang anzunehmen.

     

    §4 Preise und Zahlungen:

    Alle Preise verstehen sich inklusive der gültigen deutschen Mehrwertsteuer.

    Der Kaufpreis ist entweder durch Vorkasse, Nachnahme oder in Bar zu entrichten. Die Aufrechnung des Käufers, außer bei unbestrittenen oder rechtskräftigen Forderungen ist ausgeschlossen.

     

    §5 Versand- und Verpackungskosten:

    Versandkosten fallen nicht an. Es wird eine Service-Pauschale erhoben. (Siehe bei den Artikel "Versandkostenfrei".) Diese Servicepauschalen gelten in den angegebenen Ländern.  Die anfallenden Kosten sind separat ausgewiesen und als Pauschale bei der Bestellung hinzuberechnet. Bei Nachnahme wird eine separate Gebühr fällig, welche vom Käufer zu tragen ist. Alle Produkte werden auf Kosten von Arcom versichert verschickt. Obige Service-Pauschale gilt nicht für die deutschen Inseln. Hier wird Ihnen der Transportpreis, auf Anfrage, gesondert mitgeteilt.

     

    §6 Liefertermine und Lieferzeiten

    Die Liefertermine und Lieferzeiten sind unverbindlich. Sollte eine im Verantwortungsbereich von Arcom liegende Lieferverzögerung vorliegen, so ist die zu setzende Nachfrist auf mindestens 14 Tage festzulegen. Jedoch erst ab Eingang des schriftlichen Eingang des Verzugsschreiben bei Arcom. Schadenersatz wegen Verzug kann der Verkäufer nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit geltend machen. Die Auswahl der Versandart obliegt Arcom.

     

    Wird auf Wunsch des Käufers die Auslieferung der Ware verzögert, so wird die Ware kostenlos und ohne Gefahr für den Käufer gelagert.

     

    Die Ware wird grundsätzlich versichert geliefert, jedoch nur bis zur Übergabe an den Käufer bzw. dessen Bevollmächtigten. Übergabepunkt der Ware ist die Bordsteinkante, nicht die vorhandene Wohnungs- oder Haustür. Es ist den Fahren aus versicherungstechnischen Gründen nicht erlaubt, die Ware in die Wohnung oder Haus zu tragen. 

     

    §7 Gewährleistung und Haftung

    Es gilt die gesetzliche Gewährleistung. Die Rechte und Pflichten daraus, stehen Käufer und Verkäufer zu. 


    § 8 Widerrufsbelehrung

    Verbrauchern steht nach den Vorschriften des Fernabsatzrechts in Bezug auf gekaufte Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

     

    Verbrauchern steht nach den Vorschriften des Fernabsatzrechts in Bezug auf gekaufte Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

    Widerrufsrecht von Waren

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag

    • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;

    • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;

    • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Arcom Bäder & Bauen GmbH, Benzstr. 17, 84144 Geisenhausen / Deutschland; E-Mail: info@arcom-center.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
    Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Wir können bei paketversandfähiger Ware die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die paketversandfähigen Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir holen die nicht-paketversandfähige Waren ab.

    Arcom trägt die Kosten der Rücksendung für paketversandfähiger und nicht-paketversandfähiger Waren.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    Hinweis
    Sie können über das Online-Retourenformular die Ware zum Versand fertig machen. Hierbei werden für Sie Labels erstellt, mit denen Sie die Ware zurücksenden können. Bei nicht-paketversandfähigen Waren wird einer unserer Spediteure informiert, der sich bei Ihnen meldet und eine Abholung mit Ihnen vereinbart. Hierbei handelt es sich um eine Angebot an Sie, welches allerdings keine Voraussetzungen für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts ist.

    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

    • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

    • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben könenn oder deren Verfallsdatum schnell überschritten wird.

    Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Fernabsatzverträgen

    • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

    • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

    Widerrufsrecht für Dienstleistungen

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ((Arcom Bäder & Bauen GmbH, Benzstr. 17, 84144 Geisenhausen / Deutschland; E-Mail: info@arcom-center.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist.
    Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückerstattung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Ende der Widerrufsbelehrung

     

    §9 Eigentumsvorbehalt:

    Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreis im Eigentum von Arcom.

     

     

     

     

     

    §10 Datenschutz

    Alle Kundendaten werden nur gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Teledienstdatenschutzgesetz gespeichert und dienen ausschließlich der Auftragsabwicklung. Der Kunde hat das Recht auf Sperrung, Löschung oder Berichtigung seiner Daten. Dafür steht dem Kunden die Post, das Fax oder unser e-mail zur Verfügung (Daten siehe Impressum). Persönliche Daten werden nur, soweit zur Auftragsabwicklung notwendig, an unsere Servicepartner weitergegeben. Die Datenweitergabe für diese Fälle beschränkt sich auf das notwendige Minimum.

     

    §11 Erfüllungsort, Gerichtsstand, Sonstiges

    Im Falle der Unwirksamkeit einzelner AGB-Bestimmungen, bleiben die übrigen Bestimmungen geltend.

    Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

     

    § 12 Impressum

    Arcom-Center.de


    Arcom Bäder u. Bauen GmbH & Co. KG

    • Sitz Geisenhausen
    • Benzstrasse 17
    • 84144 Geisenhausen / Landshut
    • Amtsgericht Landshut HRA 7957
      UStId-Nr DE 194 23 99 37

                 Tel: +49 8743 / 9686-0
                 Fax: +49 8743 / 9686-23

                 e-mail: info@arcom-center.de

    Persönlich haftende Gesellschafterin Arcom Bäder & Bauen Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mit beschränkter Haftung.

    • Sitz Geisenhausen
    • Benzstrasse 17
    • 84144 Geisenhausen / Landshut
    • Amtsgericht Landshut HRB 4600
    • vertreten durch den Geschäftsführer Dipl. Ing. Karlheinz Limmer

      Tel: +49 8743 / 9686-0
      Fax: +49 8743 / 9686-23

      e-mail: info@arcom-center.de

     

     § 13 Online Streitbeilegung

     Online-Streitbeilegung (gem. Art. 14 Abs. 1 EU-Verordnung 524/2013 ("ODR-Verordnung")): Die Europäische Kommission stellt unter ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit.

     

     

     

     

     

     

    Zurück

    nach oben
    Parse Time: 0.024s